Kultur im Fokus

Kulturreferat
Köflach

Ihr Partner seit beinahe 70 Jahren!

Ihr Ansprechpartner in kulturellen Fragen

Kulturreferat

Das Kulturreferat ist Ansprechpartner in allen Angelegenheiten, die das kulturelle Leben in Köflach betreffen. Ganz egal ob Bildende Kunst, Literatur, Musik, Theater und Kleinkunst. Das Kulturreferat möchte diese Lebendigkeit unterstützen und mit seinen Aktivitäten die Vielfalt der Kultur fördern und begleiten.
Wir informieren über die vielen Veranstaltungen und helfen den Kulturschaffenden bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Nicht zuletzt organisieren und kuratieren wir gemeinsam mit Partnern eigene Veranstaltungen und Initiativen.

Das Kunsthaus, das Museum und die Lipizzanerheimat-Bibliothek gehören ebenso zu unserer Abteilung wie die Aktivitäten im Depot des Museumsarchivs.
Darüber hinaus tritt das Kulturreferat als Veranstalter eigener Veranstaltungsreihen auf, versteht sich aber auch als Förderer freier Kunst- und Kulturinitiativen in ideeller und organisatorischer Hinsicht.

Telefon: +43 (0) 3144 2519 710
E-Mail: kunsthaus@koeflach.at

Ein Sommer für Cineasten

Gemütliche Liegestühle, leckeres Fingerfood, kühle Getränke, lässiges Kulturprogramm… so schön ist der Sommer 2021 auf der Sonnenterrasse des Kunsthaus Köflach!
Kultur ist ein Muss. Viele Menschen haben nach anderthalb Jahren Corona-Dauerthema eine große Sehnsucht, Veranstaltungen wieder vor Ort und vor allem gemeinsam zu erleben. Unter den jeweils aktuellen Corona-Bedingungen und als Open-Air-Veranstaltung konzipiert, kann die Devise dafür nur lauten: raus an die frische Luft! Bei Regen werden die Filmvorführungen ins Kunsthaus verlegt.

Beginn: 21.00 Uhr
Ort: Sonnenterrasse des Kunsthaus Köflach
Eintritt frei!

Bei Regen finden die Kinovorführungen im Kunsthaus Köflach statt.

Samstag, 17. Juli
Ich war noch niemals in New York

Für die erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg steht der Beruf an erster Stelle. Sie hat weder Zeit, sich um ihr Privatleben, noch um ihre einsame Mutter Maria zu kümmern. Nach einem Sturz wird die Mutter ins Krankenhaus eingeliefert und kann sich nur noch daran erinnern, dass sie noch nie in New York war.

Samstag, 24. Juli
Mein Liebhaber, der Esel und ich

Als eine Lehrerin von ihrem heimlichen Lover versetzt wird, plant sie diesem in den Familienurlaub zu folgen. Blöd nur, dass der geliehene Esel, auf dem sie unterwegs ist, sehr sehr langsam voranschreitet und gar nicht daran denkt, nach ihrer Pfeife zu tanzen.

Samstag, 31. Juli
Gib dem Affen Zucker

Der Widerspenstige und seine Bezähmerin sind wieder da! Ornella Muti als verarmte Prinzessin. Adriano Celentano als lebenslustiger Busfahrer. Und Rom als sommerliche Location.
Aber auch sonst geht es hitzig zu, wenn sie ihm in cognito bei einer turbulenten Stadtrundfahrt ganz schön den Kopf verdreht.

Samstag, 7. August
Die Känguru-Chroniken

Eines Tages steht es einfach vor seiner Tür, das sprechende Känguru und fragt nach ein paar Eiern. Es will Eierkuchen backen. Der Berliner Kleinkünstler Marc-Uwe ist verwirrt. Doch Eier hat er noch im Kühlschrank. Nur wenig später klingelt das Känguru wieder. Es fehlen ihm Milch, Mehl, Öl, eine Pfanne und ein Herd. Ehe Marc-Uwe sich versieht, ist das Känguru auch sein Mitbewohner.